Monday 5. December 2022
  • Singen & Beten

    Das neue Gotteslob in der Praxis

    Das "Gotteslob" ist Gesangbuch und Feierbuch für die verschiedenen Formen von Gottesdiensten in der Kirche. Das Gotteslob ist auch ein Gebet- und Feierbuch für daheim; es enthält eine prakrische Anleitung zum Bibellesen und erschließt wichtige Begriffe der Feier des Glaubens und der christlichen Lebensgestaltung.

  • Gotteslob | NEU

    Vom alten zum neuen Gotteslob

    Über 10 Jahre wurde in einem aufwändigen Prozess das neue "Gotteslob" erstellt.

    Hier erfahren Sie, warum ein neues Gebet- und Gesangbuch notwendig wurde, wie und nach welchen Kriterien Inhalte und Gestaltung erarbeitet und die Bedürfnisse der Gläubigen berücksichtigt wurden.

     

  • Materialien

    Lied- & Textbeispiele

    Offizielle Begleitpublikationen, nützliche Hinweise, Links und Materialien für die Praxis helfen bei der Vorbereitung und Gestaltung von Gottesdiensten in der Kirche und bei der Feier von Andachten in pfarrlichen Gruppen und Runden sowie in Familie und Nachbarschaft.

Weitere Lieder im Gotteslob "ökumenisch"

Seit 1969 erarbeitet die "Arbeitsgemeinschaft Ökumenisches Liedgut (AÖL)" im Auftrag der christlichen Kirchen im deutschen Sprachbereich einheitliche Text- und Melodiefassungen für gemeinsame Lieder und Gesänge. Jetzt kamen neue Gesänge aus dem "Gotteslob" dazu.

 

Gottesloblieder – ostkirchliche Tradition

Zusammengestellt von Johann Simon Kreuzpointner

» Hier geht‘s zum Download

Gotteslob Österreich als kompakte Taschenausgabe

Die kompakte Taschenbuchausgabe des Gotteslobes enthält den gesamten Inhalt des Katholischen Gebet- und Gesangbuches für die (Erz-)Diözesen Österreichs.

Werkbuch Psalmen

Nachtrag für das Gotteslob

Das "Werkbuch Psalmen" will dem Transfer von Ressourcen und Einsichten aus der Psalmenforschung in die Praxis dienen. Ein » Nachtrag mit Ergänzungen zum "Gotteslob" kann auch unabhängig vom Gebrauch des „Werkbuchs“nützlich sein.

Die Gotteslob-Online-Konkordanz

Welches Lied findet sich wo im neuen "Gotteslob"? Hier finden Sie die Antwort.

 

Titel
Nr alt
Nr neu
 

Digitales "Gotteslob" - Bitte warten!

Wann das ,.Gotteslob" in einer digitalen Form erscheint, bleibt weiterhin offen. Eine eigentlich für
November 2016 angekündigte E-Book-Version des katholischen Gebet- und Gesangbuches sollte den kompletten Stammteil enthalten

Korrekturen im Gotteslob

Das Österreichische Liturgische Institut sammelt Korrigenda im Gotteslob. Fehler im Stammteil werden an die zuständige Stelle in Deutschland gemeldet, an das Deutsche Liturgische Institut; Korrekturen im Österreich-Eigenteil werden in Absprache mit Fachleuten der Kirchenmusikkommission weiter bearbeitet. 

Ein Wort zuvor...

Wortlaut des Vorworts der österreichischen Bischöfe zum neuen Gotteslob

» mehr

Video

Kardinal Schönborn zum neuen "Gotteslob"

 

Zustimmung erforderlich!Bitte akzeptieren Sie Cookies von Youtube und laden Sie die Seite neu, um diesen Inhalt sehen zu können.

Zahlen, Daten, Fakten

Wer sind die Herausgeber? Wie hoch ist die Auflage? Wie viel Lieder enthält das neue "Gotteslob"? Die wichtigsten Fakten auf einen Blick.

» mehr

Varianten Gotteslob NEU

 

Österreichisches Liturgisches Institut
Erzabtei St. Peter

Postfach 113
A - 5010 Salzburg
©2022 Liturgisches Institut / Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
https://www.gotteslob.at/