Tuesday 25. June 2019

Großdruck-Ausgabe - die erste Hälfte ist ausgeliefert

Die ersten gut 53.000 Exemplare der Großdruck-Ausgabe des "Gotteslob" für die Feier des Gottesdienstes in den Kirchen sind ausgeliefert. Leider fehlt die Umschlagprägung "Kirchliches Eigentum".

Innerhalb von insgesamt nur zwei Arbeitstagen wurden die gut 53.000 Exemplare der » vorgezogenen 2. Auflage der Großdruck-Ausgabe ausgeliefert.

 

Fehler auf dem Umschlag: "Kirchliches Eigentum" fehlt

Beim Auspacken in den ersten Pfarren zeigte sich ein Fehler, der die gesamte Auflage betrifft: Auf dem Umschlag fehlt die Prägung „Eigentum der Kirche“ bzw. „Kirchliches Eigentum“.

"Das ist zwar unangenehm, aber letztlich keine große Katastrophe", ist Christoph Freilinger vom Österreichischen Liturgischen Institut überzeugt. Denn wie bei den bis Advent 2013 ausgelieferten Standard-Ausgaben „Eigentum der Kirche“ haben auch die Großdruckexemplare einen hellgrauen Umschlag, während die Buchhandelsausgaben dunkelgrau sind. Auf diese Weise ist eine Zuordnung unmissverständlich möglich und besteht keine Verwechslungsgefahr.

Dennoch ist es ratsam, die Bücher nach dem Auspacken mit dem Pfarrstempel auf der Umschlag-Innenseite zu kennzeichnen.

 

Verlegergemeinschaft und Druckerei bedauern

Derzeit lässt sich noch nicht feststellen, wo bzw. wie diese Beschriftung unmittelbar vor der Druckfreigabe „verloren gegangen“ ist, sagt Frau Cevela vom Wiener Domverlag. Bis zum Schluss sei bei den Kontrolldrucken alles in Ordnung gewesen. Die Verlagsgemeinschaft (Wiener Domverlag und KBA Stuttgart) und die Druckerei bedauern diesen Fehler und sind um eine Klräung bemüht.

 

Ein Wort zuvor...

Wortlaut des Vorworts der österreichischen Bischöfe zum neuen Gotteslob

» mehr

Video

Kardinal Schönborn zum neuen "Gotteslob"

 

Zahlen, Daten, Fakten

Wer sind die Herausgeber? Wie hoch ist die Auflage? Wie viel Lieder enthält das neue "Gotteslob"? Die wichtigsten Fakten auf einen Blick.

» mehr

Varianten Gotteslob NEU

 

image
image
image
image

Österreichisches Liturgisches Institut
Erzabtei St. Peter

Postfach 113
A - 5010 Salzburg
©2019 Liturgisches Institut / Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
https://www.gotteslob.at/