Friday 24. September 2021

Gotteslob Supergroßdruck

Nach langen Vorarbeiten durch das Blindenapostolat ist der Österreich-Teil des Gebet-und Gesangbuchs „Gotteslob“ (ab Lied Nummer 700) im Super-Großdruck verfügbar.

 

 

Heinz Kellner, Österr. Blindenapostolat überreicht "Liturgiebischof", Weihbischof Anton Leichtfried, ein Exemplar der Supergroßdruckausgabe.

 

Weihbischof Leichtfried sagte bei der Übergabe des Buches:

„Ich gratuliere und danke allen, die diese besondere Ausgabe ermöglicht haben! Dadurch ist die große „Schatztruhe Gotteslob“ für noch mehr Menschen leichter zugänglich.“

 

Nach langen Vorarbeiten durch das Blindenapostolat ist es so weit: Der Österreich-Teil des Gebet-und Gesangbuchs „Gotteslob“ (ab Lied Nummer 700) im Super-Großdruck (Format ca. DIN A4) ist eingetroffen und kann bestellt werden.
"Es ist sicher kein handliches Buch zum Einstecken, aber durch die Schriftgröße eine überaus wertvolle Hilfe für jene, die sich mit dem Sehen schwer tun und das Buch daheim oder in der Kirche benützen wollen", sagt Heinz Kellner vom Österreichischen Blindenapostolat, ohne den es diese Publikation nicht gäbe. 

 

 SAMSUNG DIGITAL CAMERA


Der Band hat zur besseren Unterscheidung zum Supergroßdruck-Stammteil einen blauen Einband und kostet 25 Euro (plus Versand- und Portokosten).

 

Bestellung

Österreich-Eigenteil (ab Nr. 700)
Zu bestellen im Sekretariat des Wiener Blindenapostolats

1010 Wien, Stephansplatz 6/1/6/636

E-Mail blindenapostolat@edw.or.at   oder

telefonisch unter: 01/51552-Klappe 3305 Durchwahl. 

 

 

Der Stammteil des „Gotteslob“,

der ja für alle Diözesen in Österreich, Bozen- Brixen, Deutschland, wurde schon vor längerer Zeit in Deutschland produziert und kann bei der Druckerei des Deutschen Katholischen Blindenwerks inBonn bestellt werden.

Blindenschrift-Verlag und -Druckerei gGmbH

 

„Pauline von Mallinckrodt“
Graurheindorfer Str. 151a
53117 Bonn

Fon: +49 (0) 228 559 49 20
Mail: info@pader-braille.de

Ein Wort zuvor...

Wortlaut des Vorworts der österreichischen Bischöfe zum neuen Gotteslob

» mehr

Video

Kardinal Schönborn zum neuen "Gotteslob"

 

Zahlen, Daten, Fakten

Wer sind die Herausgeber? Wie hoch ist die Auflage? Wie viel Lieder enthält das neue "Gotteslob"? Die wichtigsten Fakten auf einen Blick.

» mehr

Varianten Gotteslob NEU

 

Österreichisches Liturgisches Institut
Erzabtei St. Peter

Postfach 113
A - 5010 Salzburg
©2021 Liturgisches Institut / Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
https://www.gotteslob.at/