Monday 26. September 2022

Die Lieder des Gotteslob

Der Liedkommentar enthält alles Wissenswerte über die Lieder des Gotteslob aus dem Österreich-Teil sowie aus dem Eigenteil Bozen-Brixen jetzt in einem gemeinsamen Band. Erscheint im November 2022.

 

Erscheint im November 2022

Ein ideales Weihnachtsgeschenk nicht nur für Kirchenmusiker/innen! 

Jetzt hier vorbestellen!

 

Alexander Zerfaß, Andrea Ackermann,

Franz Karl Praßl und Ewald Volgger

1020 Seiten

ISBN 978-3-85351-257-9

Höhe 24 cm / Breite 17 cm

Lesebändchen

durchgehend zweifarbig

 

 

Die Eigenteile des Gotteslob sind so etwas wie kulturelle Visitenkarten der jeweiligen Ortskirchen: In ihnen spiegeln sich die besonderen Traditionen hinsichtlich Kirchenlied und Gesangbuch.

 

Der vorliegende Band kommentiert alle Strophenlieder des Österreich-Teils sowie die rund 40 damit nicht identischen Lieder im Eigenteil der Diözese Bozen-Brixen. Fast 50 Autorinnen und Autoren beleuchten Text und Melodie, Entscheidungshintergrund und Fassungsgeschichte der Lieder aus den Perspektiven von Theologie und Germanistik, Kirchenmusik und Musikwissenschaft.

 

 

Herausgegeben von vier ausgewiesenen Fachleuten der Hymnologie, Theologie und Kirchenmusik:

 

Alexander Zerfaß (Professor für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie an der Universität Salzburg),

Andrea Ackermann (2018–2020 Wissenschaftl. Mitarbeiterin im Projekt „Liedkommentar“ an der Universität Salzburg"; zurzeit u.a. wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Pius-Parsch-Institut Klosterneuburg und an der Universität Regensburg),

Franz Karl Praßl (Professor für Gregorianik und Geschichte der Kirchenmusik an der Kunstuniversität Graz) und

P. Ewald Volgger OT (Professor für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie an der Katholischen Privat-Universität Linz).

 

Flyer zum Download

Ein Wort zuvor...

Wortlaut des Vorworts der österreichischen Bischöfe zum neuen Gotteslob

» mehr

Video

Kardinal Schönborn zum neuen "Gotteslob"

 

Zustimmung erforderlich!Bitte akzeptieren Sie Cookies von Youtube und laden Sie die Seite neu, um diesen Inhalt sehen zu können.

Zahlen, Daten, Fakten

Wer sind die Herausgeber? Wie hoch ist die Auflage? Wie viel Lieder enthält das neue "Gotteslob"? Die wichtigsten Fakten auf einen Blick.

» mehr

Varianten Gotteslob NEU

 

Österreichisches Liturgisches Institut
Erzabtei St. Peter

Postfach 113
A - 5010 Salzburg
©2022 Liturgisches Institut / Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
https://www.gotteslob.at/