Tuesday 25. June 2019

Andruck der Österreichausgabe

 

Am 20. September erfolgte der Andruck der Österreichausgabe des neuen "Gotteslob"

 

Die Österreichausgabe des neuen Gebet- und Gesangbuchs "Gotteslob" ist angedruckt. Seit Freitag, 20. September 2013 laufen die Druckmaschinen der Druckerei C.H. Beck in Nördlingen, um die etwa 550.000 Exemplare der Österreichausgabe des neuen Gotteslob zu drucken. 

 

Dennoch gibt es noch keinen bestätigten Termin für den Beginn der Auslieferung an die rund 3000 Pfarren und Institutionen, die ihre Grundausstattung für die Feier des Gottesdienstes bestellt haben. Der Grund dafür sind Papier-Probleme: Manche Diözesan- bzw. Regionalausgaben in Deutschland und für die Diözese Bozen-Brixen wurden auf einem weniger geeigneten Papier gedruckt. Vergleichsverhandlungen zwischen den Herausgebern und der Druckerei darüber, wer für den entstanden Schaden aufzukommen hat, sind auf einem sehr guten Weg. Erst nach dem Abschluss der Verhandlungen können fixe Terminläufe auch für die Auslieferung in Österreich genannt werden.

Ein Wort zuvor...

Wortlaut des Vorworts der österreichischen Bischöfe zum neuen Gotteslob

» mehr

Video

Kardinal Schönborn zum neuen "Gotteslob"

 

Zahlen, Daten, Fakten

Wer sind die Herausgeber? Wie hoch ist die Auflage? Wie viel Lieder enthält das neue "Gotteslob"? Die wichtigsten Fakten auf einen Blick.

» mehr

Varianten Gotteslob NEU

 

image
image
image
image

Österreichisches Liturgisches Institut
Erzabtei St. Peter

Postfach 113
A - 5010 Salzburg
©2019 Liturgisches Institut / Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
https://www.gotteslob.at/