Freitag 17. November 2017

Kantorenbuch zum Gotteslob-Österreich

Herausgeber: Österreichische Kirchenmusikkommission

Bestellung: Buchhandel; Kirchenmusikreferate der Diözesen

Das Kantorenbuch Österreich / Bozen-Brixen enthält Vorsängerstücke zu allen Kehrversen des gemeinsamen Gotteslob-Eigenteiles der (Erz-)Diözesen Österreichs sowie des Eigenteiles der Diözese Bozen-Brixen.

 

Diese Publikation der Österreichischen Kirchenmusikkommission enthält:

  • Psalmen bzw. Psalmabschnitte
  • Cantica, andere liturgische Texte (manchmal in mehreren Vertonungen zur Auswahl)
  • Verse zu Rufen vor dem Evangelium
  • außerdem zwei Gloria-Vertonungen
  • und ein Sanctus.

 

Die Stücke sind stilistisch vielfältig:

Es gibt einfache, eher volkstümliche Modelle, freirhythmische Vertonungen, Gregorianik,

Ein- und Mehrstimmigkeit, Stücke mit vollständiger Instrumentalbegleitung ebenso wie

solche, die nur mit Akkordsymbolen versehen sind.

 

Verwendbar in der Vielfalt der Gottesdienstformen:

Das Kantorenbuch Österreich / Bozen-Brixen, herausgegeben im Auftrag der Österreichischen Kirchenmusikkommission, kann als Rollenbuch für den Vorsänger- bzw. den Kantorendienst vielfältig in den gottesdienstlichen Feiern, sei es in der Tagzeitenliturgie, der Wort-Gottes-Feier oder der Messe, eingesetzt werden.

Ein Wort zuvor...

Wortlaut des Vorworts der österreichischen Bischöfe zum neuen Gotteslob

» mehr

Lieder und Gesänge im "Gotteslob"

Im neuen "Gotteslob" finden sich rund 650 Gesänge, Kehrverse, Kanons und (Antwort-)Rufe sowie 457 Lieder.

» mehr

Videoclips zu Gotteslob-Gesängen

NEU: Das Liedportal zu Gesängen aus dem "Gotteslob" ist freigeschaltet. 

Hier finden Sie weitere Links sowie ein Video vom Einführungsgottesdienst in Freiburg.

"Wunschlieder"

Zum Erstellen der Auswahl der Lieder im neuen "Gotteslob" wurde erhoben, welche Lieder im bisherigen "Gotteslob"  am meisten vermisst wurden - alte und neue.

» mehr

Grundsätze, Ansprüche, Kriterien

Offizielle Grundlinien für die Erarbeitung des Gemeinsamen Gebet- und Gesangbuches.

» mehr

Verändertes religiöses Wissens

Wie mache ich das Kreuzzeichen richtig? Wie geht das Rosenkranz-Gebet? - "Basics" des christlichen Glaubens können heute nicht mehr vorausgesetzt werden.

» mehr

Deutsches Liturgisches Institut

Veränderte Sprache

Gesellschaftliche Entwicklungen verändern das Lebensgefühl: Das hat Auswirkungen auch auf Spiritualität und Frömmigkeit in einer Gesellschaft und auf die Rede von Gott.

» mehr

Österreichisches Liturgisches Institut
Erzabtei St. Peter

Postfach 113
A - 5010 Salzburg
©2017 Liturgisches Institut / Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.gotteslob.at/